PCPrima

Ich möchte an dieser Stelle im Namen unseres gesamten Teams unsere positiven Erfahrungen mit den Produkten von PCPrima für alle interessierten Anwender zum Besten geben. Wir arbeiten in einem offenen Jugendtreff und bieten Schülerinnen und Schülern an, nach der Schule eine Betreuung in unserem Haus in Anspruch zu nehmen. Dazu bieten wir unterschiedliche Aktivitäten an und haben auch die Möglichkeit, den Jugendlichen einen Zugang zum Internet anzubieten. Firmen und Privatpersonen aus der Region haben uns ihre alten Computer gespendet, weil die Leistung des PCs ihren Ansprüchen nicht mehr genügte. Durch diese Spenden konnten wir einige Computer-Arbeitslätze einrichten, so dass die Kids die Möglichkeit haben, sich dort zu informieren und für die Schule zu arbeiten.

Unser Angebot wird von den Jugendlichen sehr gut angenommen. Einige haben zu Hause keine Möglichkeit am Computer zu arbeiten und vor allem ist in den etwas entlegeneren Teilen der Stadt die Internetgeschwindigkeit noch immer recht langsam. Im Durchschnitt sind pro Tag 30 Schülerinnen und Schüler bei uns und nutzen unsere Hausaufgabenbetreuung oder lernen in unserer kleinen Bibliothek. Der Computer ist dabei ein sehr wichtiges Arbeitsgerät. Selbstverständlich sind die Rechner bei so vielen verschiedenen Nutzern auch zahlreichen Gefahren durchViren oder Trojanern ausgesetzt. Bei zwei Computern hatten wir innerhalb kürzester Zeit festgestellt, dass die Schnelligkeit des PCs deutlich abgenommen hatte und sich einige Programme nicht mehr starten ließen. Da wir ehrenamtlich arbeiten, können wir uns keinen IT-Fachmann oder Service-Techniker leisten. Zum Glück sind einige unserer Jugendlichen schon recht fit im Umgang mit demComputer und haben herausgefunden, dass sich auf den beiden Computern einSpyware-Programm installiert hatte. Und sie hatten sich bereits informiert, wie man diese bösartige Software wieder entfernt. Da sie diese mit einem kostenlosen Scan von PCPrima bereits lokalisiert hatten, haben sie uns gefragt, ob wir die dieÜberwachungssoftware direkt entfernen möchten. Die Aktivierungsgebühr für das Programm war sehr preiswert und für die Leistung mehr als angemessen. Vor allem ist die Bedienung so unkompliziert, dass wir über eine so schnelle Lösung froh waren. Die Schadsoftware wurde nach der Aktivierung direkt entfernt und dieComputer laufen wieder ohne Probleme

Am Abend haben wir uns mit dem Team noch einmal zusammengesetzt und besprochen, ob wir nicht weitere Programme  installieren sollten. Vor allem schien uns Software von PCPrima sinnvoll. Da viele Kids an unseren Computernarbeiten, kommen natürlich auch eine Menge Daten zusammen. Mit diesem Programm können die Verläufe, Cookies und sonstige Dateien schnell wieder entfernt werden. Unsere Jugendlichen räumen jetzt am Abend nicht nur den Jugendtreff auf, sondern säubern auch die Computer von überflüssigen Dateien. Dadurch verringern sich die Probleme mit unseren PCs spürbar, wovon alle profitieren.

In Zukunft wollen wir unsere PC-Arbeitsplätze noch weiter aufbauen und den Schülerinnen und Schülern einen Workshop zum Thema Datenschutz im Internetanbieten und auf die Gefahren im Internet hinweisen. Und wenn sich im Laufe der Zeit wieder ein Virus oder ein ähnlicher Schädling bei uns einnisten sollte, wissen wir, dass wir mit PCPrima einen starken und zuverlässigen Partner an unserer Seite haben!

PCPrima: Erfahrungen mit diverser Software

Bis vor ca. einem Jahr habe ich meinen privaten Computer lediglich zum Verfassen und Abrufen von E-Mails und einigen Internetrecherchen genutzt. Ich konnte mich wenig für den ganzen Hype um Soziale Netzwerke und dergleichen interessieren.

Vor ziemlich genau einem Jahr habe ich mich dann allerdings für ein paar Monate in den USA aufgehalten und habe meine Meinung zu diesen Dingen sehr schnell geändert. Ich meldete mich bei Facebook an und lernte die Vorteile des Sozialen Netzwerkes schnell kennen und schätzen. Einigen Schattenseiten bin ich anfangs allerdings auch verfallen, wie zum Beispiel dem Spielen von Online-Games aufFacebook. Zum ersten Mal ist mir dadurch bewusst geworden, wie langsam mein Laptop sich durch das Internet quälte. Die Seiten haben sich viel langsamer aufgebaut, als bei meinen Arbeitskollegen (ja, die spielten tatsächlich in ihrer Mittagspause Farmville) und das Spiel stürzte in regelmäßigen Abständen ab. Dies hatte zwar zur Folge, dass ich das Spielen aufgab, da die langsame Leistungmeines Laptops mich frustrierte, aber das Problem war dadurch ja noch nicht behoben.

Ich machte mich also auf die Suche nach der Ursache des Problems. Die Festplatte war jedenfalls nicht maßlos überfüllt und der Computer war auch noch nicht so alt, als dass ich mich mit der schlechten Leistung des Laptops hätte abfinden müssen. Ich bin bei meiner Recherche dann ziemlich schnell auf die Seite von PCPrima gestoßen und fand ich eine Auswahl von Programmen, die mir versprachen die Gründe für langsame Computerleistung ausfindig zu machen und langfristig zu entfernen. Da man die Testversion der Software durch einenkostenlosen Download ausprobieren konnte, wählte ich zwei der Programme aus und installierte sie auf meinem PC. Die Programme, die ich testete waren vonPCPrima.  Die Installation war denkbar einfach und ich konnte nach wenigen Minuten bereits die kostenlosen Scans meiner Daten durch die beiden Programme durchführen.

Nach kurzer Zeit zeigten mir die Programme auf, welche Gründe für die beeinträchtigte Leistung meines Computers vorlagen. Besonders lang war die Liste, die von der PCPrima Software angegeben wurde. Scheinbar hatte ich mir irgendwie eine ordentliche Sammlung von Schadprogrammen zugelegt, ohne es mitzubekommen. Ich entschied mich also dazu vorerst nur die Vollversion dieser Software zu kaufen und führte anschließend die umfangreiche Bereinigungmeiner Festplatte durch. Ich möchte an dieser Stelle erwähnen, dass die Installation, sowie die Ausführung der Bereinigung unglaublich einfach durchzuführen war. Das Programm ist sehr übersichtlich und unkompliziert gestaltet und führt den Benutzer mit einigen wenigen Schritten durch die Menüpunkte.

Nachdem mein PC von Spy– und Malware befreit war, öffnete ich umgehen den Internet-Browser, um so testen, ob die Entfernung der Schadprogrammetatsächlich einen spürbaren Erfolg erbrachte und war begeistert. Egal ob ich Videos auf Youtube öffnete, auf Facebook Fotos uploadete, mein Computer raste wieder mit voller Geschwindigkeit durchs Internet. Ich wäre ohne diese Software wahrscheinlich auch in den nächsten Monaten nicht dahinter gekommen, dass sichSchadprogramme auf meiner Festplatte befinden und hätte ihnen wahrscheinlich freien Lauf gelassen, während ich mich weiterhin über die Geschwindigkeit meines Computers geärgert hätte.

Es ist schön zu wissen, dass es Programme gibt, deren Installation auf dem eigenen PC die Computerleistung nicht verlangsamt sondern enormbeschleunigt. So macht es doch wieder Freude sich durch das Internet zu bewegen. Trotz alledem habe ich weiterhin die Finger von den Online-Games gelassen, da ich den einen Zeiträuber nicht durch einen anderen ersetzen möchte. An dieser Stelle einen schönen Dank an PCPrima, deren Software meinen Computer wieder flott gemacht hat.